Willkommen auf der Homepage des Dalton-Gymnasiums Alsdorf

Herzlich willkommen am Gymnasium Alsdorf. Wir sind als erste Schule im deutschsprachigen Raum zertifiziert als Dalton-Schule. Denn wir haben die Prinzipien der Dalton-Pädagogik - Selbstständigkeit, Freiheit, Verantwortung und Kooperation - als Leitlinien unseres pädagogischen Handelns erhoben. Wir wurden 2013 mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet.

Hilfe bei der Entscheidung, ob das Gymnasium Alsdorf mit seinem Dalton-Unterricht die richtige Schule für Ihr Kind ist, finden Sie hier.

Neue Website

Wir freuen uns außerordentlich, Ihnen endlich unsere neue Website präsentieren zu können. Wir hoffen, dass wir mit unserer neuen Website Ihnen mehr Informationen über unsere Schule geben können.

Wir haben viel Zeit und Arbeit in die Neugestaltung investiert und sind der Überzeugung, dass unser Webauftritt dadurch deutlich gewonnen hat. Alle Informationen sind jetzt gebündelt und strukturiert abrufbar und verschiedene Navigationsmöglichkeiten erleichtern das Navigieren durch die Website.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß beim Erkunden unserer neuen Webseite.

Weiterleitung zur neuen Website







   

Gardeströpp 2015 - Fotogalerien + AZ-Artikel




2015-Gardeströpp

2015-Gardeströpp-2

AZ-Artikel vom 17.02.2015:

Alaaf! „Oss Scholl op Tour in Nederlandje“

Großartige Ideen und wunderbare Interpreten: De Gardeströpp zeigen wieder, was in ihnen steckt.

Alsdorf. Singen, Lachen, Fröhlich sein – und immer wieder „Gardeströpp Alaaf!“ Unter dem Motto „Prijsje, Dalton, Plan van Antje – Oss Scholl op Tour in Nederlandje“ begeisterten die Alsdorfer Gymnasiasten wieder Groß und Klein. Von der fünften Klasse bis zu den Schülern der Q2 und den Lehrern der Schule war wieder jeder Jeck in der Stadthalle vertreten.

Mit eigenen Ideen, Choreographien, Büttenreden und sonstigen Auftritten trug jeder vom Unterstufenchor über die Musikklasse bis hin zum Abi-Block seinen Teil zu einem gelungenen, sehr musikalischen Karnevalsfest bei. Die Prinzengarde Alsdorf, die seit 45 Jahren die Patenschaft über den karnevalistischen Nachwuchs hat, stellte ihr Bühnenbild zur Verfügung.

Ob Live-Musik, Tanz, Akrobatik, Sketche oder Redebeiträge: Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei gewesen sein. Als „Eisbrecher“ sang sich der Gardeströpp-Chor in die Herzen des Publikums. Im Repertoire hatte er unter anderem das Fliegerlied auf Niederländisch gesungen – ganz passend zum Thema. Während die „Sportsfreunde Sachse“ beispielsweise mit einem Akrobatik-Tanz erfreuten, begeisterten „Flying Mono-Wheelers“ mit Einrad-Akrobatik. Tollen karnevalistischen Tanzsport boten die Solo-Mariechen Justine, Sophie und Lorena, die zudem fürs Publikum stets ein Lächeln übrig hatten. Herzhaftes Lachen bei den „Karnevalsjecken“ im Saal löste der Sketch „Diner für Gardeströpp“ aus. „Schön ist es auf der Welt zu sein“ sangen Flecki & Franca. Mit „Ballzauber“ begeisterte jonglierend Christina Schäfer. Die Gardeströpp-News, ein Männerchor, der seinen Gesang zum Besten gab und viele Programmpunkte mehr – ja sogar ein Lehrer-Tanz – ernteten viel Applaus. Und selbstverständlich machte auch Stadtprinz Christoph I. (Stadtprinzessin Doreen fehlte krankheitsbedingt) samt Gefolge und in Begleitung der Prinzengarde der Gardeströpp-Gesellschaft seine Aufwartung.

Durch das unterhaltsame Programm führten mit Charme und Esprit die beiden Präsidentinnen Fabienne Wolff und Milena Kanditzki. Immer wieder animierten die beiden jungen Damen das Publikum, aufzustehen und mitzumachen. Musikalisch begleitet wurde die gelungene Schulsitzung von den „Tresenrittern“. (dag)“


   

Gardeströpp 2015

Alaaf, Helau, wir laden ein
zum Singen, Lachen, Fröhlichsein.
Wie jedes Jahr um diese Zeit,
stehn die Gardeströpp bereit,
wird das Gymnasium kräftig plantsche,
im heiß geliebten Nederlantje.

Unter dem Motto
Prijsje, Dalton, Plan van Antje –
Oss Scholl op tour in Nederlantje
wird am Mittwoch, 11.02.2015 ab 19 Uhr
in der Stadthalle der Stadt Alsdorf
unter der Schirmherrschaft der Prinzengarde Alsdorf
wieder eine von Schülern für Schüler und Eltern gestaltete Sitzung stattfinden.

Mit Live-Musik, Tanz und Theater erfreut die – leider bereits ausverkaufte – Sitzung sicher Groß und Klein.
Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend und bedanken und bei allen Helfern und Unterstützern der Gardeströpp.

   

SV-Schüler erkunden Baufortschritt des neuen Schulstandorts

Am vergangenen Montag, den 02.02.15, war es endlich so weit. Ein paar Schüler unserer SV hatten das große Vergnügen, die Baustelle unserer neuen Schule am Annapark zu besichtigen.  Herr Schneiderwind von der GSG und Herr de Reijk von Lühn Bau haben sich für uns die Zeit genommen und das Gelände und die Baustelle ausführlich erklärt.

Trotz des sehr kalten Wetters und schlammigen Voraussetzungen haben wir in Sicherheitsschuhen und mit Baustellenhelmen sehr viel Spaß gehabt. Wenn alles nach Plan läuft, soll der Rohbau schon in diesem Frühjahr fertiggestellt werden. Momentan muss man noch viel Vorstellungskraft haben, aber da die Arbeiten an der Außenfassade im Frühjahr beginnen sollen und die Baupläne vielversprechend sind, haben wir Großes zu erwarten. Am Ende unserer Besichtigung standen uns die beiden Herren und Herr Wüller in einem Baucontainer für Fragen zur Verfügung. Wir besprachen und diskutierten noch ein paar Themen (z. B.  Nutzung der Mensa, Laufwege von der Schule zum Langhaus etc.). Danach machten wir uns wieder zu Fuß  auf  den Rückweg zur Schule.

An dieser Stelle nochmal einen besonderen Dank an Herrn Schneiderwind und Herrn de Reijk für ihre Bereitschaft sich unseren Fragen zu stellen.

Im Frühjahr, nach Fertigstellung der Rohbauarbeiten, ist schon ein nächster Besichtigungstermin angedacht.


SV Baustellenbesuch


   

Nach dem Abi erst mal ins Ausland? Im Ausland studieren?

Hier findet ihr hilfreiche Infos zu

  • gemeinnützigen Organisationen für Austausch und Auslandsaufenthalte direkt nach dem Abi (Work & Travel, Au Pair)
  • Stipendien während des Studiums über den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)

Hier Informationen erhalten

   

Klasse 7b besucht unsere zukünftigen Nachbarn

Bei unserem Ausflug mit Frau Dohmen und Frau Scheeren zum Energeticon machten wir ein Quiz und gingen in 4-er Gruppen durch alle Räume, die dazu gehörten. Das war ziemlich cool, einige Sachen konnten wir mitmachen. So haben wir Eindrücke von der bergmännischen Arbeit erhalten, konnten am Flaschenzug unsere Kräfte messen, Raketen in die Höhe jagen und wir haben unseren Jahresenergieverbrauch ausrechnen lassen. Am Ende hat jeder eine kleine Tüte Gummibärchen bekommen. 

Danach sind wir zum Annapark gegangen und von da aus zur Eissport Halle nach Aachen gefahren. Dort waren wir Schlittschuhlaufen. Nachdem wir unsere Schlittschuhe ausgeliehen haben, gingen wir auf das Eis. Nach ein paar Versuchen klappte das Schlittschuhlaufen schon fast bei der ganzen Klasse. Einige Zeit später hatten wir beinahe die ganze Halle für uns und haben lange Ketten und Wettrennen gemacht. Die Zeit auf dem Eis ging leider viel zu schnell vorbei.

Der Nachmittag ging um 15:00 Uhr in guter Stimmung zu Ende.

 Hanna, Ilara 7b

alt


   

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 13

Ältere Meldungen ...